Wir beantworten: Wie viele Kreditkarten darf man gleichzeitig haben?

Eine Kreditkarte ist ein bequemes und praktisches Finanzinstrument, das es uns ermöglicht, Einkäufe ohne Bargeld tätigen zu können. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen mehrere Kreditkarten besitzen, um von den verschiedenen Vorteilen, Boni und Zusatzleistungen zu portieren. Allerdings stellt sich die Frage, wie viele Kreditkarten eine Person haben darf.

In diesem Artikel werden wir uns mit der Frage beschäftigen, wie viele Kreditkarten man haben darf und was es bei der Verwaltung von mehreren Kreditkarten zu beachten gilt. Wir werden auch die Vor- und Nachteile von mehreren Kreditkarten diskutieren und wann es eine gute Idee ist, eine weitere Kreditkarte zu beantragen. Dabei macht es auch Sinn, auf die Eigenheiten von einigen Kreditkartenoptionen einzugehen, die wir Ihnen auch vorstellen werden.

Um die eingehende Frage nach der Anzahl der Kreditkarten schon einmal zu beantworten, möchten wir darauf hinweisen, dass es keine feste Zahl hierfür gibt, sondern individuell anhand Ihrer Bonität bewertet wird. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie das im Detail funktioniert.

Anzahl von Kreditkarten: Vorschriften und Gesetze

Lassen Sie uns mit den gesetzlichen Vorgaben in Bezug auf den Besitz von Kreditkarten beginnen. Die Anzahl der Kreditkarten, die eine Person besitzen kann, ist nicht durch feste Vorschriften oder Gesetze reguliert. Allerdings ist wichtig zu beachten, dass Kreditkartenanbieter selbst bestimmen können, ob sie einem Kunden eine weitere Kreditkarte zur Verfügung stellen möchten. 

Anträge und die Ausstellung von Kreditkarte wird nämlich bei der Schufa gemeldet. Gehen dort zu viele Anträge ein und der Kunde ist darüber hinaus nicht besonders einkommensstark oder zahlungssicher, dann kann es durchaus dazu kommen, dass weitere Kreditkartenanträge abgelehnt werden. Somit besteht zwar keine gesetzliche, aber eine ökonomische Grenze für die Anzahl der Kreditkarten, die man gleichzeitige haben darf.

Weiterhin wird in der Regel eine Höchstgrenze für das Kreditlimit eines Kunden von den Kreditkartenanbietern festgelegt. Das bedeutet, dass, selbst wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, Ihr Kreditlimit auf allen Karten zusammen nicht wirklich unbegrenzt sein wird.

Möglicher Folgen von zu vielen Kreditkarten

Wenn Sie im Laufe der Zeit zu viele Kreditkarten ansammeln, kann das negative Auswirkungen auf Ihren Schufa-Score haben. Denn eine hohe Anzahl von Kreditkartenanträgen innerhalb kurzer Zeit kann somit als Risiko für Kreditgeber interpretiert werden, da dies auf eine hohe Verschuldung oder eine ungünstige finanzielle Situation hinweisen könnte. Eine schlechte Bonität kann dazu führen, dass es in Zukunft schwieriger für Sie wird, weitere Kredite, Kreditkarten, Hypotheken oder auch andere Verbraucherkredite zu erhalten.

Deswegen ist es möglicherweise sinnvoll, sich auf eine gute Mischung aus Kreditkarten zu beschränken, die einem alle nötigen Vorteile bieten. 

Vor- und Nachteile mehrerer Kreditkarten

Vorteile von mehreren Kreditkarten

Einer der wichtigsten Vorteile von mehreren Kreditkarten ist ein erhöhter finanzieller Spielraum. Wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, haben Sie in der Folge Zugriff auf ein höheres Gesamtkreditlimit, das mehr Flexibilität und Sicherheit bieten kann. Vor allem bei größere Anschaffungen oder kurzfristigen finanziellen Engpässen kann man hier von mehreren Karten profitieren.

Vielfältigere Boni, Prämien und Optionen zum Punkte sammeln sind ein weiterer Vorteil, den der Besitz von mehreren Kreditkarten bietet. Viele Kreditkarten bieten Extras wie Punkte, Meilen oder Cashback für jeden Einkauf, den Sie mit der Karte tätigen, an. Indem Sie mehrere Kreditkarten verwenden, können Sie die Belohnungen maximieren und somit mehr Vorteile aus Ihren Einkäufen ziehen.

Ein weiterer Vorteil von mehreren Kreditkarten ist eine leichtere Planung der Finanzen. Wenn Sie einzelne Karte nur für bestimmte Ausgaben verwenden, können Sie Ihre Ausgaben besser verfolgen und behalten Ihre Finanzen besser im Griff haben. Sie könnten beispielsweise eine Kreditkarte für tägliche Einkäufe verwenden, während Sie eine andere für Reisen oder größere Anschaffungen einsetzen. Wofür sich die jeweilige Karte am ehesten lohnt, kann sich stark unterscheiden, deshalb lohnt es sich immer einen Kreditkarten Vergleich durchzuführen, um die beste Karte für die jeweilige Kategorie zu finden.

Nachteile von mehreren Kreditkarten

Einer der Hauptnachteile von mehreren Kreditkarten ist die Problematik, dass es schwierig werden kann, die Ausgaben verlässlich nachzuverfolgen. Wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, kann es passieren, dass Sie nicht mehr den Überblick über Ihre Ausgaben behalten, was im schlechtesten Fall zu hohen Zinsen und Gebühren führen kann.

Dadurch entsteht ein erhöhtes Schuldenrisiko, was einen weiteren Nachteil von mehreren Kreditkarten darstellen könnte. Wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, besteht nämlich die Gefahr, dass Sie mehr Geld ausgeben, als Sie tatsächlich zurückzahlen können. Wodurch sich eine ungünstige Schuldenspirale entwickeln könnte.

Ein potenzieller negativer Effekt auf Ihren Schufa-Score ist ein weiterer Nachteil des Besitzes mehrerer Kreditkarten. Kommt es nämlich zu unregelmäßigen Zahlungen bei einer der Karten, wird das in Ihrer Schufa-Akte vermerkt. In der Folge kann das negative Folgen auf andere Kreditkartenanträge oder Kreditwünsche mit sich führen.

Zusammenhang von Schufa und Kreditkarten

Die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist eine Wirtschaftsauskunftei, die Informationen über die Zahlungsmoral und Kreditwürdigkeit von Personen und Unternehmen sammelt und diese an Banken, Handelsunternehmen und andere Gläubiger weitergibt. Die Schufa erhält ihre Informationen über die Zahlungshistorie, Kreditanfragen und sonstige Daten von Unternehmen und anderen Informationsquellen.

Einfluss des Schufa-Score auf den Erhalt einer Kreditkarte

Der Schufa-Score einer Person ist ein Indikator für ihre Kreditwürdigkeit und beeinflusst, wie leicht es einer Person ist, eine Kreditkarte zu bekommen. Ein hoher Schufa-Score zeigt, dass eine Person in der Vergangenheit pünktlich ihre Rechnungen bezahlt und eine niedrige Kreditverschuldung hat, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie eine Kreditkarte erhält. Ein niedriger Schufa-Score hingegen kann dazu führen, dass eine Person keine Kreditkarte erhält oder nur eine Kreditkarte mit schlechten Bedingungen oder hohen Zinsen erhält.

Wie mehrere Kreditkarten den Schufa-Score beeinflussen können

Mehrere Kreditkarten zu beisitzen, kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf den Schufa-Score haben. Wenn eine Person ihre Rechnungen pünktlich bezahlt und ihre Kreditkarten verantwortungsvoll nutzt, kann dies zu einem höheren Schufa-Score führen. Eine leichtfertige Nutzung von Kreditkarten, wie zum Beispiel ausbleibende Rechnungs- und Ratenzahlungen, kann zu einem niedrigeren Schufa-Score führen. Es ist daher wichtig, darauf zu achten, mehrerer Kreditkarten sorgfältig zu verwenden und die Ausgaben auf jeder einzelnen Karte stets im Blick zu behalten, um einen guten Schufa-Score aufrechtzuerhalten.

Faktoren bei der Beantragung einer weiteren Kreditkarte

Wenn Sie sich überlegen, eine weitere Kreditkarte zu beantragen, gibt es einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten. Diese beinhalten:

  • Aktuelle Finanzlage: Stellen Sie sicher, dass Sie über genügend Einkommen verfügen, um Ihre Kreditkartenabrechnung zu bezahlen. Wenn Sie bereits Probleme haben, Ihre aktuellen Kreditkartenschulden auszugleichen, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, eine weitere Kreditkarte zu beantragen.
  • Zweck der neuen Kreditkarte: Überlegen Sie sich, warum Sie eine weitere Kreditkarte benötigen. Möchten Sie ein höheres Kreditlimit, bessere Boni oder eine leichter steuerbare Haushaltsführung? Überlegen Sie zunächst, ob eine bestehende Kreditkarte diese Bedürfnisse nicht bereits erfüllt.
  • Verfügbares Kreditlimit: Überprüfen Sie, über wie viel Kreditlimit Sie bereits auf Ihren bestehenden Kreditkarten verfügen können, und ob es Sinn macht, dieses zu erweitern. Achten Sie darauf, sich nicht zu weit finanziell zu strecken.

So finden Sie die richtige Zweit-Kreditkarte

Kreditkartentypen und Funktionen vergleichen

Es gibt eine Vielzahl von Kreditkartentypen, die unterschiedliche Funktionen und Vorteile bieten. Es gibt beispielsweise Kreditkarten, die speziell für Reisen oder Einkäufe gedacht sind. Werden diese für den vorhergesehenen Einsatzzweck verwendet, erhält man besonders lukrative Boni. Vergleichen Sie am besten verschiedene Typen von Karten und wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Auf Bedingungen der Kreditkarte achten

Lesen Sie die Bedingungen jeder Kreditkarte sorgfältig durch und stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, was von Ihnen erwartet wird, um die Karte zu verwenden und die Vorteile bestmöglich zu nutzen. Stellen Sie auch sicher, dass Sie über die Zinsen und Gebühren Bescheid wissen.

Boni, Prämien und Extras der Kreditkarte vergleichen

Viele Kreditkarten bieten Belohnungen wie Treuepunkte oder Cashback an. Überlegen Sie, welche Arten von Belohnungen für Sie am attraktivsten sind und wählen Sie eine Karte, die diese anbietet.

Bewertung der Kosten

Viele Kreditkarten haben jährliche Gebühren. Es gibt aber auch Modelle, die kostenlos sind. Überprüfen Sie deshalb alle jährlichen Gebühren und vergleichen Sie die Leistungen verschiedener Karten. So stellen Sie sicher, dass Sie die Karte auswählen, die am besten für Sie geeignet ist. Vermeiden Sie es, mehrere Kreditkarten zu nutzen, die hohe jährliche Gebühren mit sich bringen, da sich sonst schnell hohe Jahresbeträge summieren können.

Tipps, um mehrere Kreditkarten verwalten

Wenn Sie mehrere Kreditkarten besitzen, ist es wichtig, diese sorgfältig einzusetzen, um negative Auswirkungen auf Ihre Finanzen und Ihren Schufa-Score zu vermeiden. Hier sind einige Tipps, wie Sie bei mehreren Kreditkarten stets den Überblick und die Kontrolle über Ihre Finanzen behalten:

  • Überwachen Sie die Ausgaben auf jeder Karte, um sicherzustellen, dass Sie innerhalb Ihres Budgets bleiben und nicht dauerhaft den Kreditrahmen oder Ratenzahlungen nutzen müssen. Für einen kurzen Zeitraum kann das praktisch sein, sollte aber nicht zur normalen Handlungsweise werden, da sonst hohe Kosten entstehen können
  • Verwenden Sie eine Budgetplanungs-App oder -Software, um Ihre Ausgaben auf allen Kreditkarten zu regelmäßig nachzuverfolgen und sicherzustellen, dass Sie immer auf dem aktuellen Stand darüber blieben, wie viel Sie mit den verschiedenen Karten ausgeben.
  • Vermeiden Sie unnötige Gebühren, indem Sie sicherstellen, dass Sie innerhalb Ihres Kreditlimits bleiben und rechtzeitig Ihre Kreditkarten-Rechnungen bezahlen. Wenn Sie die Rechnung nicht gänzlich bezahlen, entstehen nämlich je nach Kreditkartentyp Gebühren oder Ihre Karte kann sogar gänzlich gesperrt werden.

Fazit: Mehrere Kreditkarten können sinnvoll sein

Wenn Sie über mehrere Kreditkarten verfügen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Ausgaben und Schulden auf allen Karten genau verfolgen. Verwenden Sie eine Budget-App oder -Software, um Ihre Finanzen zu organisieren, und vermeiden Sie Überziehungen, um hohe Gebühren zu vermeiden. 

Sie sollten auch Zeit in die Auswahl Ihrer Kreditkarten investieren. So verstehen Sie am besten, welche Kreditkarten für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet sind und stellen sicher, dass keine unerwarteten Überraschungen auf Sie zukommen.

Abschließend bleibt festzuhalten, dass es keine feste Regel gibt, wie viele Kreditkarten man haben darf. Es hängt alles von den persönlichen Finanzen, dem Schufa-Score und dem Zweck der Kreditkarten ab. 

Es ist jedoch wichtig, dass Sie verantwortungsbewusst mit Ihren Kreditkarten umgehen und sicherstellen, dass Sie alle Ausgaben jederzeit nachverfolgen können. Mit einem verantwortungsvollen Umgang kann der Besitz von mehreren Kreditkarten viele Vorteile bieten, aber auch die möglichen Herausforderungen sollten im Auge zu behalten werden.

FAQs - Wie viele Kreditkarten darf man haben?

Sind mehrere Kreditkarten schlecht für Schufa?
Wie viele Kreditkarten sollte man haben?
Kann man mehrere Kreditkarten beantragen? 
Kann man 3 Kreditkarten haben?
Wie viele Kreditkarten sind üblich zu besitzen?

Alexander Schmidt ist ein etablierter Fachjournalist mit einer besonderen Leidenschaft für die Welt der Kreditkarten und Finanzen. Seit 2017 schreibt er nun für Kreditkarten360, um wertvolle Einblicke in die komplexe Welt des persönlichen Finanzwesens zu geben und den Leser teilhaben zu lassen an seiner langjährigen Erfahrung.

Zuletzt aktualisiert: Jul 11, 2024