• TF Mastercard Gold Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    TF Mastercard Gold

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 17,85 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Gebührenfrei
    • Reiseversicherung inklusive
    • 51 Tage zinsfrei zahlen*
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Hanseatic Bank GenialCard Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Hanseatic Bank GenialCard

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 12,82 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Keine Jahresgebühr
    • Weltweit gebührenfrei bezahlen & Geld abheben
    • Flexible Rückzahlungsraten
    • Kreditkartenlimit bis zu 2.500 €
    • Kontaktloses Bezahlen
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • American Express Gold Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    American Express Gold

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 144 €
    • Kreditzinsen 5,00 %
    • Fremdwährungsgebühren 2,00 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Exklusive Karte
    • Reiseversicherung
    • Treuepunkte
    • Sixt Gold Status
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Bank Norwegian Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Bank Norwegian

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 17,99 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • 0€ Jahresgebühr
    • Reiseversicherungsschutz
    • Keine Fremdwährungsgebühren
    • Eigene App sorgt für mehr Sicherheit
    • Keine Gebühren für Bargeldabhebungen
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Deutschland Kreditkarte Classic Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Deutschland Kreditkarte Classic

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 13,60 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenlos
    • Kostenlos Geld abheben weltweit
    • Kostenlose Transaktionen in Fremdwährungen
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Barclays Visa Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Barclays Visa

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 16,99 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenlos
    • Kostenlos Geld abheben
    • Kostenlose Transaktionen in Fremdwährungen
    • Ratenzahlung
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Extrakarte Novum Bank Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Extrakarte Novum Bank

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 18,32 %
    • Fremdwährungsgebühren 2,99 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Keine Jahresgebühr
    • Monatliche Rückzahlung in Raten möglich
    • Weltweit einsetzbar (70 Mio. plus Akzeptanzstellen)
    • Schnelle Beantragung online
    • sicherer Anbieter
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Payback American Express Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Payback American Express

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 11,00 %
    • Fremdwährungsgebühren 2,00 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenlose Partnerkarte

    • Echte Kreditkarte
    • Willkommensbonus 3.000 Punkte inklusive
    • Payback Turbo ist aktivierbar
    • Dauerhaft kostenlos
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Amex Blue Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    American Express Blue

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 5,00 %
    • Fremdwährungsgebühren 2,00 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Günstig
    • Tolle Cashback Angebote
    • Keine versteckten Gebühren
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • ICS Visa World Card Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    ICS Visa World Card

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 14,85 %
    • Fremdwährungsgebühren 1,85 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Reiseversicherungen inklusive
    • Dauerhaft kostenlos
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Santander BestCard Basic Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Santander BestCard Basic

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 0 €
    • Kreditzinsen 13,16 %
    • Fremdwährungsgebühren 1,50 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenlos
    • Tankrabatt
    • Urlaubsrabatt
    • Teilzahlung
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Lufthansa Miles & More Blue Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Lufthansa Miles & More Blue

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 55 €
    • Kreditzinsen 8,56 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Günstig
    • 500 Prämienmeilen Willkommensbonus
    • Unbegrenzt gültige Meilen
    • Individuell auswählbare Zusatzpakete
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Barclays Gold Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Barclays Gold

    Vergleichen
    • Jahresgebühr 59 €
    • Kreditzinsen 16,99 %
    • Fremdwährungsgebühren 1,99 %
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Günstig
    • Reiseversicherungen inklusive
    • Diebstahlversicherung
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

Beste Kreditkarte für Online-Einkäufe – Shoppen leicht gemacht

Die Zahlungsmethode, die Sie online verwenden, ist wichtiger, als Sie vielleicht denken. Hier erfahren Sie, warum eine Kreditkarte beim Online-Einkauf die beste Wahl ist.

Im 21. Jahrhundert kauft so gut wie jeder online ein. Für einige von uns ist es die gelegentliche Bestellung bei Amazon oder eBay. Für andere sind es Kleidung, Elektronik, Lebensmittel und alles, was man sonst noch zum Leben braucht.

Die Verbraucher machen sich in der Regel mehr Gedanken darüber, was sie kaufen, als darüber, wie sie dafür bezahlen, aber die Frage, ob Sie mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen, ist tatsächlich ein wichtiger Aspekt. Denn Kreditkarten bieten mehrere Vorteile, die sie beim Online-Einkauf zu einer besseren Wahl machen.

Rabatte, Boni und Cashback mit Kreditkarte für Online-Shopping

Kreditkarten für Online-Shopping können neben der normalen Zahlungsoption viele weitere Vorteile mit sich bringen. Wenn Sie also neben den Zahlungen auch noch von Boni, Extras und Cashback profitieren wollen, dann ist eine spezielle Shopping Kreditkarte sicherlich eine gute Wahl. Hier profitieren Sie von praktischen Zusatzleistungen, Versicherungen und einem höheren Schutz, als bei einer normalen Kreditkarte. 

Warum ist eine Kreditkarte online besser als eine Girokarte?

Es ist nicht so, dass Debitkarten ein schlechter Weg sind, um online einzukaufen; sie haben aber einfach nicht die gleichen Vorteile oder den Schutz, den Kreditkarten haben. Mit einer Kreditkarte für Online-Einkäufe sind Sie sicherer, Sie erhalten einen gewissen Schutz für Ihre Einkäufe und Sie können Bargeld oder Punkte mit Ihren Ausgaben durch verschiedene Kreditkartenprämien verdienen.

Am Ende können Sie sich nie zu 100% sicher sein, dass Ihre Daten im Internet sicher sind, aber Kreditkarten sind auf jeden Fall einer der sichersten Zahlungsoptionen für Online-Einkäufe.

Angenommen, der schlimmste Fall tritt ein und Ihre Kreditkartendaten werden gestohlen. Da nur die Kartendaten und nicht die physische Karte selbst gefährdet sind, haften Sie nicht für unberechtigte Abbuchungen. Sie können diese Transaktionen reklamieren, um sie rückgängig zu machen, und während des Reklamationsverfahrens werden diese Abbuchungen eingefroren, d. h. sie wirken sich nicht auf Ihren Kreditrahmen aus.

Hätten Sie Ihre Debitkarte verwendet, wäre es möglich, dass ein Dieb Zugriff auf Ihr Bankkonto erhält. Allein mit der Nummer Ihrer Debitkarte kann schon viel Unheil angestellt werden. Natürlich können Sie auch bei einer Debitkarte unberechtigte Abbuchungen anfechten. Sie müssen allerdings warten, bis das Verfahren abgeschlossen ist, bevor Sie Ihr Geld wieder auf Ihr Konto zurückbekommen.

Vor allem in Bezug auf den Verbraucherschutz sind Kreditkarten die bessere Wahl für den Online-Einkauf. Achten Sie einfach darauf, dass Sie die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen einhalten beim Online-Einkaufen, dann sollten Sie keine Probleme haben.

Kreditkarten für Online-Einkäufe erhöhen Sicherheit

Generell ist es sicher, mit Ihrer Kreditkarte online einzukaufen. Allerdings hängt es von der Website, auf der Sie einkaufen, sowie der Sicherheit des Geräts, das Sie verwenden, ab, wie sicher es am Ende wirklich ist.

Auf sicheren E-Commerce-Websites sind die Zahlungsvorgänge verschlüsselt, damit niemand Ihre Kreditkartennummer sehen oder aufzeichnen kann. Wenn Sie eine Bestellung bestätigen, werden Ihre Kreditkartendaten über einen verschlüsselten Kanal an den Zahlungsdienstleister weitergeleitet, der die Transaktion abwickelt. Diese Verschlüsselungen helfen, Ihre Kreditkartendaten vor Cyberkriminellen zu schützen.

Das sitzt allerdings voraus, dass Sie sich in einem sicheren Gerät, Netzwerk und auf einer sicheren Website befinden. Online-Einkäufe mit einer Kreditkarte sind zwar im Allgemeinen sicher, aber Sie müssen selbst einige Vorkehrungen treffen, um das Risiko so gering wie möglich zu halten.

Gründe, warum man eine Kreditkarte online nicht verwenden kann

Eine Kreditkarte kann grundlegend für alle Zahlungen, sowohl online als auch offline, genutzt werden. Allerdings kann es in manchen Fällen dazu kommen, dass Ihre Kreditkarte für Online-Einkäufe nicht funktioniert. 

Zunächst einmal kann es je nach Kreditkartenanbieter dazu kommen, dass die Kreditkarte online abgelehnt wird. Vor allem auch im Ausland sind nicht alle deutschen Kreditkarten online nutzbar. Das hängt damit zusammen, dass unterschiedliche Währungen verwendet werden – Die deutsche Kreditkarte in Euro und der Online-Shop in der ausländischen Währung. In solchen Fällen werden die Kartenzahlungen manchmal abgelehnt. Probieren Sie es dann am besten mit einer anderen Kreditkarte, in einigen Fällen klappt das.

In einigen anderen Fällen sind Onlinezahlungen mit der Kreditkarte nicht möglich, da der Verkäufer Guthaben auf der Kreditkarte reservieren möchte, das aber nicht vorhanden ist. Dieses Problem tritt in einigen Fällen bei Hotelbuchungen oder der Anmietung eines Mietwagens statt. Diese reservieren normalerweise Guthaben auf der Karte, um es nach der Leistungserbringung abzubuchen. Kreditkarten mit Kreditrahmen machen das möglich. Haben Sie allerdings eine Prepaid Kreditkarte, oder sogar nur eine Debitkarte für Ihre Online-Einkäufe, dann wird es zu Problemen bei der Zahlung kommen.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, die passende Kreditkarte für Online-Einkäufe zu besitzen, denn nur so können Sie sicherstellen, dass Sie tatsächlich überall mit Ihrer Karte bezahlen können.

Was sind die Vorteile einer Kreditkarte für Online-Einkäufe?

Kreditkarten sind nicht nur sicher und bequem für Online-Einkäufe weltweit. Sie können mit diesen zusätzlich auch Prämien verdienen. Neben den Prämien gibt es eine Reihe von interessanten Vorteilen, die Kreditkarten fürs Online-Shopping so beliebt machen.

Für Kreditkarten Online-Einkäufe Prämien erhalten

Von einigen seltenen Ausnahmen abgesehen, erhalten Sie kein Geld zurück, wenn Sie mit Ihrer Debitkarte einkaufen. Sie geben das Geld aus, es wird von Ihrem Konto abgebucht, und das war's.

Anders verhält es sich bei Kreditkarten für Online-Einkäufe, denn hier sind Prämien zu einer gängigen Zusatzleistung geworden. Unter den besten Kreditkarten für Online-Shopping finden Sie sowohl Karten, mit denen Sie Bargeld zurückerhalten (Cashback), als auch Karten, mit denen Sie Punkte sammeln, die Sie für Reisen oder andere spannende Leistungen und Prämien verwenden können.

In einigen Fällen können Sie sogar beim Online-Einkauf Bonuspunkte oder Cashback erhalten. Mit einigen Karten können Sie bei bestimmten Online-Händlern mehr Geld zurückbekommen, und viele Kartenaussteller bieten auch Online-Shopping-Portale an, über die Sie weitere Punkte sammeln können. So können Sie z. B. bei einem bestimmten Geschäft 3 Punkte pro 1 € statt 1 Punkt pro 1 € erhalten, allerdings nur, wenn Sie die Website des Händlers über das Einkaufsportal Ihres Kartenausstellers besuchen.

Weniger gefährdet, bei Diebstahl der Kartennummer oder Betrug

Online-Transaktionen sind im Allgemeinen sicher, vor allem wenn Sie bei großen Einzelhändlern einkaufen, aber es kommt gelegentlich vor, dass Kartennummern gestohlen werden. Wenn Ihre Nummer gestohlen wird, ist eine gestohlene Kreditkartennummer weitaus weniger problematisch als eine gestohlene Debitkartennummer.

Sobald jemand in den Besitz Ihrer Debitkartendaten gelangt ist, hat er im Grunde Zugriff auf das Geld auf Ihrem Konto. Betrüger können Ihr Geld ausgeben und Ihr Konto leerräumen, zumindest bis Sie oder Ihre Bank die betrügerischen Transaktionen bemerken. Sie sollten in der Regel auch hier das gestohlene Geld erstattet bekommen, aber das kann Wochen dauern.

Obwohl ein Dieb auch mit Ihren Kreditkartendaten Einkäufe tätigen kann, hat er keinen Zugriff auf das Geld auf Ihrem Bankkonto. Zusätzlich sind Sie und die Kreditkartenanbieter natürlich auch versichert gegen Betrugsfälle, sodass Sie ganz einfach die entsprechende Transaktion reklamieren können, woraufhin diese geprüft wird und Ihnen das Geld wieder gutgeschrieben wird.

Besserer Käuferschutz mit Kreditkarte für Online-Shopping

Manchmal kommt es vor, dass Sie bei einem Online-Händler etwas kaufen und die Ware nicht geliefert wird. Entweder im wörtlichen Sinne, wenn Sie die bestellte Ware nicht erhalten, oder im übertragenen Sinne, wenn Ihre Bestellung nicht der Beschreibung entspricht, die Sie gekauft haben.

Der erste Schritt besteht darin, sich mit dem Händler in Verbindung zu setzen, aber wenn es nicht klappt sich zu einigen, müssen Sie die Transaktion anfechten. Und so wie Betrug bei einer Kreditkarte einfacher zu handhaben ist als bei einer Debitkarte, ist diese auch bei strittigen Transaktionen praktischer.

Zum einen wird die Transaktion nur auf Ihrer Kreditkarte verbucht, und das Geld wird nicht von Ihrem Bankkonto abgebucht. Außerdem setzen sich Kreditkartenaussteller in der Regel proaktiv für ihre Karteninhaber ein, um ihnen eine gute Erfahrung zu bieten und die Markentreue zu stärken.

Online-Shopping-Kreditkarten bietet teilweise Schutz bei Einkäufen

Nehmen wir an, Sie kaufen einen Computer online und sehen ihn zwei Wochen später mit 40% Rabatt. Oder Ihr brandneuer Computer wird einen Monat nach dem Kauf gestohlen.

Wenn Sie den Kauf mit einer Kreditkarte getätigt haben, haben Sie in solchen Fällen möglicherweise einen gewissen Regressanspruch. Viele Mastercard- und Visa-Karten bieten einen Schutz für solche Fälle. Das gilt auch für alle American Express-Karten.

Die Extra-Schutzmaßnahmen können folgende Absicherungen umfassen:

  • Preisgarantie: Sie sind abgesichert, wenn ein Produkt zu einem niedrigeren Preis als dem von Ihnen gezahlten erhältlich ist.
  • Kaufschutz: Deckt Ihre Einkäufe gegen Beschädigung oder Diebstahl ab.
  • Erweiterte Garantieabdeckung: Verlängert automatisch die Herstellergarantie für ein Produkt.
  • Versicherungen können Ihre Einkäufe gegen unvorhergesehene Schäden abdecken

Alle diese Schutzmaßnahmen haben ihre Grenzen, aber sie sind immer praktisch, wenn Sie sie doch einmal brauchen.

Sind Kreditkarten für Online-Einkäufe sicher?

Angesichts der zunehmenden Internetkriminalität müssen Sie immer vorsichtig sein, wo Sie Ihre Kreditkartennummer eingeben. Schützen Sie Ihre Daten und prüfen Sie stets, ob es sicher ist, mit einer Kreditkarte online einzukaufen.

Das Internet hat das Einkaufen grundlegend verändert, denn Sie können jetzt alles, was Sie benötigen, online kaufen, ohne das Haus verlassen zu müssen. Egal, ob einen Film, Haushaltsgeräte, Möbel oder Lebensmittel - wenn Sie etwas brauchen, können Sie es ganz einfach von Ihrem Computer oder Smartphone aus kaufen. Doch ist es überhaupt sicher, die Kreditkarte für Online-Shopping zu verwenden?

Sicher Einkaufen mit Kreditkarte für Online-Shopping

Sie müssen kein Cybersecurity-Experte sein, um Ihre Finanzdaten im Internet zu schützen. Wenn Sie ein paar einfache Regeln befolgen, können Sie Ihr Risiko erheblich verringern.

  • Shoppen Sie von einem vertrauenswürdigen Netzwerk ein – Ihre Daten sind nur so sicher wie das Netzwerk, deshalb sollten Sie sich beim Online-Shopping an private, Netzwerke halten. Ihr Heimnetzwerk ist hier die beste Wahl.
  • Achten Sie darauf, wo Sie einkaufen – Es gibt zwei potenzielle Gefahren, auf die Sie aufpassen müssen, wenn Sie auf Websites einkaufen: Unsichere Websites, die Ihre Daten nicht verschlüsseln und Phishing-Betrügereien, bei denen Ihre Daten gestohlen werden.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Kreditkarteninformationen speichern - Viele Websites bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kreditkarteninformationen für die spätere Verwendung zu speichern. Entscheiden Sie sich dabei nur für Anbieter, denen Sie wirklich vertrauen.
  • Sie können sich beim Online-Einkauf noch besser schützen, indem Sie eine virtuelle Kreditkarte verwenden. Diese virtuelle Kreditkarte für Online-Einkäufe ist nur einmalig verwendbar. Sie zahlen somit, ohne Ihre echte Kartennummer einzugeben.

Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren für Online-Einkäufe im Ausland

Wenn Sie Ihre Kreditkarte außerhalb Deutschlands benutzt haben, sind Sie zweifelsohne schon einmal auf Fremdwährungsgebühren gestoßen. Diese lästigen Gebühren sind oft tief in den Geschäftsbedingungen Ihres Kreditkartenvertrags versteckt. Die Frage ist also – gibt es Karten, bei denen keine Gebühren für ausländische Transaktionen anfallen?

Die Fremdwährungsgebühr besteht aus zwei Teilen: Der Fremdwährungsgebühr, die vom Kreditkartensystem (z. B. Visa oder Mastercard) erhoben wird. Visa und Mastercard erheben beide eine Gebühr von 1%. Unabhängig von der Art der Kreditkarte wird diese Gebühr für alle Transaktionen erhoben. Weiterhin gibt es die Gebühren der ausstellenden Bank, die je nach Anbieter auch noch bis zu 3% auf alle ausländischen Transaktionen aufschlagen.

Wer viel im Ausland unterwegs ist, sollte deshalb unbedingt auf eine Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren achten. Diese werden z.B. von der Hanseatic Bank GenialCard oder der Bank Norwegian Kreditkarte nicht erhoben. 

Worauf sollte man beim Vergleich von Online-Shopping Kreditkarten achten?

Wenn Sie Kreditkarten fürs Online-Shopping vergleichen, sollten Sei auf verschiedene Faktoren achten. Dabei geht es vor allem um die Zahlungsmodalitäten und die Extras, die Ihnen die Karte bietet. Hier sind die wichtigsten Faktoren für die Auswahl Ihrer Kreditkarte für Online-Einkäufe:

  • Zusatzleistungen, Boni, Cashback
  • Prämienpunkte sammeln
  • Versicherungsschutz, Garantieverlängerung
  • Geringe Fremdwährungsgebühren
  • Teilzahlungsoption, falls gewünscht
  • Niedrige Zinsen 
  • Höhe der Jahresgebühren
  • Weitere Extras und Vorteile

Achten Sei beim Vergleich der Kreditkarten vor allem auf ein rundes Gesamtpaket. Wenn Sei Zusatzleistungen wollen, dann kosten diese in der Regel allerdings auch Extra. Es gibt jedoch auch kostenlose Kreditkarten, mit denen Sie zumindest alle Zahlungen im In.- und Ausland kostenlos tätigen können. 

Extras & Boni vs. günstigere Jahresgebühr bei Kreditkarte für Online-Einkäufe

Wer viel Wert auf Zusatzleistungen und Prämienpunkte sammeln legt, wird zwangsläufig bei einer kostenpflichtigen Kreditkarte landen. Das ist logisch, denn die Mehrkosten für Einkaufschutz, Prämien, Cashback etc. werden einem ja nicht geschenkt. Vielmehr sind diese ein Anreiz, eine höherpreisige Kreditkarte für Online-Einkäufe zu verwenden. 

Für die Sicherheit ist es allerdings egal, wie teuer die Kreditkarte ist, diese ist bei allen Anbietern gleich gewährleistet. Der einzige Unterschied wird sich hier beim Service bemerkbar machen. Dieser unterscheidet sich logischerweise zwischen eine kostenlosen Kreditkarte und einer American Express Platinum Kreditkarte. Wer also mehr Leistung haben will, muss auch mehr bezahlen.

Was ist die beste Kreditkarte für Online-Einkäufe?

Die beste Kreditkarte für Online-Einkäufe richtet sich nach Ihren persönlichen Vorlieben. Wenn es darum geht so günstig wie möglich einzukaufen, dann reicht in der Regel schon eine Einsteiger Kreditkarte mit 0€ Jahresgebühr. Wenn Sei aber neben kostenlosen Zahlungen im In- und Ausland noch weitere Leistungen wünschen, dann sind Sie sicherlich mit einer leistungsstarken Kreditkarte besser bedient. Diese können weitere Dienstleistungen und Servicepakete anbieten als die kostenlosen Alternativen.

Die beste Kreditkarte für Online-Einkäufe bietet Ihnen einen umfangreichen Käuferschutz, Garantieverlängerung und 0% Fremdwährungsgebühren für Einkäufe im Ausland. Wenn Sei dazu noch Punkte für exklusive Prämien und Vergünstigungen sammeln können, dann können Sie sich sicher sein, die beste Kreditkarte für Online-Shopping gefunden zu haben.

Niedrige Zinsen bei Online-Shopping Kreditkarte lohnen sich

Manche Kreditkarten bietet die Option nicht alle Ausgaben am Monatsende zurückzuzahlen, sondern diese in Teilzahlungen nach und nach abzubezahlen. Das kann bei größeren Anschaffungen praktisch sein. Achten Sie allerdings darauf, dass hier gerne mit sehr hohen Zinssätzen gearbeitet wird. So machen die meisten Kreditkartenanbieter letztendlich ihr Geld.

Sie bietet Ihnen komfortable Zahlungsmöglichkeiten an, mit der Hoffnung, dass Sie die Zahlung nicht auf einmal begleichen, sondern über einen längeren Zeitraum. Die Zinsen betragen hier in der Regel zwischen 15-20% pro Jahr. Bei höheren Ausgaben kann die Tilgungssumme schnell auf mehrere hundert Euro pro Jahr anwachsen. Deshalb ist es wichtig bei einer Shopping-Kreditkarte vor allem auch auf einen geringen Zinssatz zu achten, wenn man die Teilzahlungsfunktion nutzen möchte. 

FAQ - Kreditkarte für online einkäufe

Welche ist die beste Kreditkarte für Online-Shopping?
Woher weiß ich, ob ich meine Kreditkarte für den Online-Einkauf aktivieren muss?
Wie kann ich mit meiner Kreditkarte im Internet bezahlen?
Gibt es kostenlose Kreditkarten für Online-Einkäufe?
Mit welcher Kreditkarte bekomme ich beim Einkaufen die besten Rabatte?
Kostet es etwas, Kreditkarten für Online-Einkäufe zu benutzen?
Ist es sicher, eine Kreditkarte für Online-Einkäufe zu verwenden?
Alexander Schmidt
alexander@kreditkarten360.com

Alexander ist verantwortlich für alle Inhalte auf Kreditkarten360.com. Sie hat einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften und ein großes Interesse an persönlichen Finanzen. Setzen Sie sich mit ihr per E-Mail in Verbindung.

Zuletzt aktualisiert Aug 1, 2022