Eigenschaften

Einführung

Easy Card, eine kostenlose Kreditkarte für jedermann, um Ihre täglichen Einkäufe und Reservierungen durchzuführen. Die Bunq Prepaid Kreditkarte können Sie einfach und ohne Schufa beantragen.

Vorteile

  • Zusätzlich noch ein verzinstes Sparkonto
  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • Auch als physische Karte erhältlich

Nachteile

  • Hohe Fremdwährungsgebühren
  • Geld abheben ist nicht kostenfrei
  • Keine Versicherungen
  • Keine Extras oder Zusatzleistungen

Anforderungen

  • Keine festgelegte Altersgrenze
  • Monatliches Einkommen

Einzelheiten

Kartentyp Prepaid/Debit
Zahlungsnetzwerk Mastercard
Jahresgebühr 0 €
Altersbeschränkung 0
Kreditzinsen 0,00 %
Effektiver Jahreszins 0,00 %
Fremdwährungsgebühren 2,50 %
Bargeldabhebungsgebühren 3 €

Die Bunq Easy Card im Überblick

Die niederländische Neobank Bunq liefert zusätzlich zu dem kostenlosen Easy Savings Abonnement eine kostenlose Kreditkarte an, die Sie einfach und sofort online beantragen können. Da es sich hier um eine Prepaid Kreditkarte handelt, müssen Sie nicht einmal eine Schufa-Prüfung durchlaufen, da Sie hier keinem Risiko der Überschuldung durch die Karte selbst ausgesetzt werden. Die Kreditkarte ist vollkommen digital, kann jedoch auf Wunsch für eine Jahresgebühr als eine physische Kreditkarte beantragt werden. Alles Wissenswerte rund um diese Kreditkarte in unserem Review:

Hinweis: Neue Preise für Bestandskunden

Bunq hat seinen Kunden mitgeteilt, dass ab dem 1. Mai 2024 neue Preise gelten für alle Bestandskunden. Neukunden haben diese bereits seit dem 1. März 2024 auf Ihrem Konto hinterlegt. Alle Daten in diesem Artikel basieren auf den neuen Preisen und Gebühren von Bunq.

Vorteile der Bunq Easy Card im Überblick

Mit dem Einstiegsabonnement „Easy Savings“ von Bunq haben Sie, wie der Name schon sagt, ein einfaches aber auch kostenloses Sparkonto zur Verfügung. Mehr zu dem Sparkonto finden Sie in dem eben verlinkten Guide rund um Bunq Easy Savings. Separat zu dem Sparkonto können Sie jedoch eine virtuelle Kreditkarte beantragen, welche Sie auch sofort in der App mit verwalten können.

Das Beste an der einfachen und innovativen App ist, dass Sie hier in dem zugehörigen Sparkonto auch noch Zinsen sammeln können, jedoch ist dies separat von Ihrer Bunq Easy Card. Unser Tipp deshalb: Fügen Sie Guthaben auf Ihr Sparkonto hinzu und fügen Sie nur das Geld auf Ihre Kreditkarte hinzu, das Sie auch wirklich benötigen. Denn auf Kartenguthaben sammeln Sie keine Zinsen.

Nach Beantragung der Kreditkarte können Sie die virtuelle Karte entweder online zum Einkaufen verwenden, oder Sie fügen die Karte sofort zu Apple Pay oder Google Pay hinzu, um damit auch einfach kontaktlos im Laden bezahlen zu können. Sollten Sie eine physische Karte aus Plastik wollen, können Sie diese für ein gewisses Entgelt auch dazubestellen.

Die kostenlose Bunq Easy Card ist eine Mastercard und bietet somit weltweite Akzeptanz im Laden, am Bankautomaten und sogar offline oder kontaktlos. Da Sie hier eine Kreditkarte haben, können Sie ferner noch einfacher Mietwagen oder Hotels reservieren, da dies dem Händler eine gewisse Sicherheit verspricht.

Sollten Sie sich dazu entscheiden, ein bezahltes Abonnement bei Bunq abzuschließen, wird Ihre Kreditkarte automatisch an eines Ihrer Bunq Konten gebunden, womit die Beträge somit automatisch verrechnet werden. Das heißt, Sie haben dann zwar immer noch eine Kreditkarte, jedoch müssen Sie sich nicht mehr darum kümmern, die Beträge direkt auf Ihre Karte zu buchen. Mit einem Abonnement können Sie einfach einen Dauerauftrag oder einen automatischen Transfer konfigurieren.

So laden Sie Ihre Bunq Easy Card auf

Wenn Sie Ihre Bunq kostenlose Kreditkarte aufladen möchten, können Sie dies einfach und bequem entweder via Banküberweisung, oder Sie können eine Debit- oder Kreditkarte für die Aufladung benutzen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie mit einer Karte nur maximal 500 € pro Monat aufladen können. Nutzen Sie also lieber eine Banküberweisung.

Alle Gebühren und Kosten der Bunq Easy Card

Das Easy Savings Abonnement von Bunq ist für jedermann kostenlos erhältlich und kann in wenigen Minuten in der App eröffnet werden. In dem Sparkonto erhalten Sie auf Ihr Guthaben wöchentlich Zinsen, welches pro Jahr 1,56 % beträgt.

Überweisungen auf Ihr Karten- oder Sparkonto können Sie jederzeit empfangen, jedoch können Sie maximal zwei ausgehende Überweisungen pro Monat tätigen. Dabei sind jedoch leider keine Echtzeitüberweisungen möglich. Wenn Sie unbegrenzte Echtzeitüberweisungen möchten, dann benötigen Sie ein bezahltes Abonnement bei Bunq.

Alternativ können Sie Ihr Konto oder Ihre Bunq Easy Card einfach mit einer anderen Kredit- oder Debitkarte aufladen. Das Limit hier beträgt, wie eben erwähnt, 500 €, wonach eine Gebühr von 0,5 % des Betrages mit Europäischen und 2,5 % des Betrages mit nicht-Europäischen Karten berechnet wird.

Die virtuelle Bunq Easy Card ist kostenlos ohne Jahresgebühr erhältlich. Möchten Sie jedoch eine physische Kreditkarte ausgestellt haben, wird Ihnen eine Jahresgebühr von 9,99 € in Rechnung gestellt.

Das Bezahlen in Euro ist mit der Kreditkarte vollkommen kostenlos, jedoch wird für Bezahlen in Fremdwährung eine Gebühr von 1,5 % des Betrages zuzüglich einer 0,5 % Netzwerkgebühr berechnet. Dies sind gesamt 2 % des gezahlten Betrages.

Für Bargeld berechnet die Kreditkarte eine Grundgebühr von 2,99 € pro Abhebung. Heben Sie jedoch Geld in Fremdwährung ab, wird Ihnen nur die Netzwerkgebühr zuzüglich zur Grundgebühr berechnet.

Das Erstellen von Konto- und Kartenauszügen ist digital vollkommen kostenlos und alle Ihre Transaktionen werden Ihnen in Echtzeit durch die Bunq App mitgeteilt.

Bunq Easy Card beantragen — so geht’s.

Zwischen Ihnen und Ihrer neuen kostenlosen Kreditkarte steht nur ein einfacher und vollkommen online ansässiger Antragsprozess. Wir zeigen Ihnen gerne, wie’s geht:

  1. Klicken Sie auf den Grünen „Beantragen“ Knopf, wir leiten Sie sicher weiter
  2. Drücken Sie „Los geht's“
  3. Füllen Sie das Formular genau und korrekt aus
  4. Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und klicken Sie weiter
  5. Verifizieren Sie Ihre Identität bequem online durch die App.
  6. Beantragen Sie nun Ihre Kreditkarte und fangen Sie sofort an, diese mit Apple- oder Google Pay zu nutzen!

Sollten Sie den Prozess auf einem PC durchgeführt haben, laden Sie bitte die Bunq App im App-Store oder Playstore herunter, um sicherzustellen, dass Sie die Karte verwenden können.

Nachteile der Bunq Easy Card

Der größte Nachteil der Bunq Easy Card liegt in den Fremdwährungs- und Bargeldgebühren. Wenn Sie öfter im Ausland unterwegs sind, auch innerhalb der EU, dann können diese schnell Ihren Trip um einiges teurer machen. Passen Sie also auf, wann und wo Sie die Kreditkarte verwenden.

Außerhalb dieses Nachteils, solange Sie die Karte nicht für Bargeld und im Ausland einsetzen, ist die Bunq Kreditkarte eine hervorragende Wahl für jeden, der die Sicherheit und Flexibilität einer Prepaidkreditkarte sucht.

Fazit und Zusammenfassung

Wer eine Kreditkarte sucht und gleichzeitig keine Jahresgebühr bezahlen möchte, ist mit der kostenlosen Bunq Easy Card bestens versorgt. Hier erhalten Sie einen Einstieg in eine moderne und innovative Neobank und sind gleichzeitig Online und im Geschäft bestens ausgerüstet, um Ihren Zahlungsalltag zu bewältigen.

Da es sich um eine Prepaid Kreditkarte handelt, genießen Sie ferner noch die erweiterte Sicherheit einer solchen Karte und sind von Zinsen und dem Risiko der Überschuldung weit entfernt.

Kunden Bewertungen

0,0 Durchschnittliche Bewertung
Was ist Ihre Meinung zur Bunq Easy Card?