Santander 1Plus Visa Beantragen In nur 3 Minuten beantragen

Santander 1Plus Visa

Vergleichen
  • Max. kredit 50 000 €
  • Jahresgebühr 0 €
  • Kredit Zinsen 13,98 %
Vorteile
Rezension
  • Kostenlos
  • Tankrabatt
  • Urlaubsrabatt
  • Teilzahlung
Beantragen In nur 3 Minuten beantragen
American Express Green Card Beantragen In nur 3 Minuten beantragen

American Express Green Card

Vergleichen
  • Max. kredit Keine Begrenzung
  • Jahresgebühr 66 €
  • Kredit Zinsen 8,56 %
Vorteile
Rezension
  • Günstig
  • Willkommensbonus
  • Viele Extras
  • Keine versteckten Kosten
Beantragen In nur 3 Minuten beantragen

Was ist eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung?

Eigentlich sollte jeder, der gerne reist wenigstens eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung haben, da man sich mit dieser in Problemfällen einiges an Ärger ersparen kann. Selbst wenn man keine zusätzliche Reiseversicherung abgeschlossen hat, treten die Versicherungsleistungen der Kreditkarte automatisch in Kraft. Ein Schutz, der im Ernstfall Gold wert sein kann und häufig sogar günstiger als eine spezifische Reiseversicherung ist. Was will man mehr?

Natürlich gibt es Unterschiede bei den Leistungen der jeweiligen Kreditkarten aber die beste Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ist die, die man hat. Wir stellen Ihnen alle wichtigen Fakten und Vor- und Nachteile der verschiedenen Optionen vor, die Sie in unserem Kreditkartenvergleich direkt gegenüberstellen können.

Welche Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung macht Sinn?

Bei der Entscheidung für eine Kreditkarte mit Zusatzfunktionen sollte man immer auch die spezifischen Reiseboni betrachten. Bei manchen schließt man mit dem Erhalt der Karte auch gleichzeitig eine ganzjährige Reiserücktrittsversicherung ab. 

Der große Vorteil daran ist, dass man automatisch bei allen Reisen versichert ist, ohne sich bei jeder Einzelnen um zusätzliche Versicherungen kümmern zu müssen. Vor allem für Vielflieger ist eine solche Karte deshalb sinnvoll.

Bevor man sich für eine solche Kreditkarte entscheidet, sollte man allerdings genau wissen was eine Reiserücktrittsversicherung eigentlich ist und in welchen Fällen sie zahlt.

Was ist eine Reiserücktrittsversicherung?

Die meisten Urlauber wissen, dass man Geld sparen kann, wenn man sich rechtzeitig auf eine Destination festlegt und die Reise bucht. Mit den Frühbucherrabatten kann man besonders gute Deals erhalten. So bucht man die Reise für den Sommer manchmal sogar schon ein Jahr zuvor. Im Laufe eines Jahres kann allerdings einiges passieren und wie es der Zufall manchmal so will wird man natürlich genau einen Tag vor dem Urlaub krank. Absagen oder stornieren kann man eine Reise dann natürlich nicht mehr. Aber bevor der Urlaub zur Qual wird, bleibt man dann doch lieber Zuhause. 

Kommt es nun zu dem Fall, dass man von der Reise zurücktritt, dann erstatten die meisten Veranstalter nicht den vollen Buchungspreis zurück. Zusätzlich kommen sogar in der Regel noch Stornokosten dazu, so dass ein Reiserücktritt schnell zum finanziellen Fiasko wird. 

An dieser Stelle tritt eine Reiserücktrittsversicherung auf den Plan. Egal, ob bei der Kreditkarte inklusive oder zusätzlich abgeschlossen, übernimmt diese dann alle anfallenden Stornokosten. Dabei sollte man aber auf gewisse Einschränkungen achten, denn die Kosten werden von der Versicherung nicht übernommen, wenn es keinen triftigen Grund für die Absage der Urlaubsreise gibt. “Keine Lust” zählt dabei also garantiert nicht.

Für welche Nutzer lohnt sich eine die Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung?

Man sollte sich generell gut überlegen, ob es nicht immer sinnvoller ist auf irgendeinem Wege eine Reiserücktrittsversicherung (RRV) abzuschließen. In den meisten Fällen ist es absolut von Vorteil vor einer Reise eine RRV und zusätzlich auch eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. In Form einer Kreditkarte macht das vor allem für Vielreisende Sinn, die häufig Flüge, Hotels oder Mietwagen buchen.

Zu diesen gehören

  • Business Reisende
  • Weltreisende
  • Digital Nomads
  • Individualreisende
  • Familien

Aber auch für Menschen, die mindestens einmal im Jahr verreisen, kann sich eine Reiserücktrittsversicherung direkt lohnen, sollte man die Reise nicht antreten können.

Es kommt immer wieder vor, dass man eine Reise stornieren muss und dann ist man über eine zusätzliche Absicherung sehr glücklich.

Welche Voraussetzungen für Kreditkarte mit Reiserücktritt gibt es?

Es handelt sich um eine reguläre Kreditkarte mit zusätzlichen Reiseleistungen, deshalb gelten hier die gleichen Voraussetzungen: 

  • Volljährigkeit
  • Deutsches Bankkonto
  • Keine negativen Schufa-Einträge
  • Fester Wohnsitz (Digitale Nomaden, sollten eine Kreditkarte frühzeitig bestellen)

Je nach Anbieter ergeben sich zusätzliche Anforderungen, die Sie bei der Bestellung einsehen können. 

Was sind die Vorteile einer Reiserücktrittsversicherung Kreditkarte?

Anstatt für jede einzelne Reise eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, ist es natürlich um einiges komfortabler mittels einer Kreditkarte automatisch versichert zu sein. Vor allem Vielflieger und -reisende sparen Sie sich so viel Arbeit und Geld.

Folgende Vor- und Nachteile einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung sollten Sie beachten.

Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung – Vorteile

  • All-in-one Paket – Eine Versicherung für alle Reisen
  • Kostengünstig – Verbindung von Kreditkarte und Reiserücktrittsversicherung ist günstiger als gesonderte Versicherungsleistungen. RRV bei Fluggesellschaften sind in der Regel auch teurer, als die in der Kreditkarte integrierte.
  • Alle Reisen sind abgesichert – Wenn man einen günstigen Flug bucht, dann scheut man sich häufig vor Zusatzkosten für eine Reiserücktrittsversicherung. Bei der Kreditkarte sind alle Reisen automatisch schon enthalten. 
  • Alle Vorteile einer klassischen Kreditkarte – Bargeldloses Bezahlen, Kreditrahmen, Abheben von Bargeld

Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung – Nachteile

  • Zusatzkosten – Wenn man Zusatzleistungen, wie eine Reiserücktrittsversicherung haben möchte, dann muss man in der Regel mindestens die Gold-Version einer Karte beantragen. Diese ist meistens etwas teurer.
  • Selbstbehalt variiert – Manche Anbieter bestehen auch bei voller Kostenübernahme auf eine Selbstbeteiligung. Achten Sie auf solche Klauseln bei der Beantragung.

Wann zahlt die Reiserücktrittsversicherung einer Kreditkarte?

Stornokosten werden in der Regel bei folgenden Ereignissen übernommen.

  • Unfall oder Todesfall im näheren sozialen Umfeld
  • Probleme während der Schwangerschaft
  • Gerichtsverhandlungen, Prüfungen oder andere wichtige Termine
  • Jobverlust
  • Unerwartete Erkrankungen
  • Probleme bei Impfungen
  • Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln (mindestens 2 Stunden)

Die besten Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung bieten noch weitere Leistungen an. So enthalten manche Karten sogar auch eine Reiseabbruchversicherung.

Kreditkarte mit Reiseversicherung – Darauf müssen Sie achten 

Bei der Auswahl einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung sollten Sie verschiedene Aspekte im Auge behalten. Achten Sie auf die Jahresgebühr und zusätzliche Kostenfaktoren, die je nach Einsatzzweck stark ins Gewicht fallen können.

  • Jahresgebühr – Es gibt einige kostenlose Kreditkarten, diese enthalten normalerweise aber keine Reiserücktrittsversicherung. Der zusätzliche Service muss bezahlt werden. Allerdings unterscheiden sich die Gebühren je nach Anbieter. Vergleichen lohnt sich also!
  • Bargeld abheben – Insbesondere bei Bargeldabhebungen im Ausland und in Fremdwährungen verlangen manche Banken und Anbieter von Kreditkarten hohe Gebühren. 
  • Auslandszahlungen – 1-2% sind in der Regel fällig, wenn Sie Ihre Karte im Ausland für Zahlungen nutzen. 
  • Zusatzleistungen – Achten Sie auf Extras, die Ihnen von einigen Anbietern angeboten werden, um das Kreditkarten-Angebot interessanter zu machen. 
  • Reiserücktrittversicherungs-Modalitäten – Vor allem auf den Selbstbehalt und mit abgedeckte Familienmitglieder sollte man hier acht geben.

Reiserücktrittsversicherung mit Visa oder Mastercard? 

Was ist besser eine Mastercard Gold oder eine Visa Card Gold. Beide gehören zu den weltweit beliebtesten Kreditkarten und haben auch bei der Reiseversicherung viele Vorteile zu bieten.

Welche Vorteile hat eine Mastercard Gold mit Reiserücktrittsversicherung?

Mit 43 Millionen Akzeptanzstellen in 210 Ländern ist eine Mastercard Gold bestens für Reisende geeignet. Neben den regulären Vorteilen einer Mastercard bietet die goldenen Variante eine Reiserücktrittsversicherung und weitere Versicherungsleistungen an. Diese beinhalten eine Auslands-Krankenversicherung, die sogar Familienmitglieder mit einschließt. 

Welche Vorteile hat eine Visa Card Gold mit Reiserücktrittsversicherung?

Mit rund 44 Millionen Akzeptanzstellen in 200 Ländern ist die Visa Card Gold die weltweit meist akzeptierte Kreditkarte. Sie gibt einen umfassenden Betrugsschutz und generell hohe Grundsicherheit. Die Jahresgebühr entfällt bei den meisten Anbietern im ersten Jahr und es werden kostenlose Bargeldabhebung im Ausland sowie ein Einkaufsschutz angeboten.

Kreditkarten mit Reiserücktrittversicherung – Versicherungsleistungen

Wenn man eine Kreditkarte mit Reiseversicherungsschutz beantragt, dann geht es einem natürlich vor allem um die enthaltenen Versicherungsleistungen. Viele Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherungen decken Kosten von 3.000 bis 10.000 Euro ab. Je höher die Jahresgebühr, desto besser fallen in der Regel auch die Versicherungsleistungen aus.

Die Mastercard Gold sichert z.B. nur 3.000 Euro ab. Viele andere Karten bis zu 5.000 Euro und bei manchen Optionen, wie der Platinum Double von Barclaycard sind zusätzlich Mitreisende und Familienmitglieder versichert. Goldene oder Platin Amex Kreditkarten decken 3.000€ bzw. 6.000€ pro Person ab und bieten zusätzlich auch Versicherungsschutz für Verwandte und Zusatzkarteninhaber.

Manche Kreditkarten enthalten zusätzliche Reiseversicherungen wie:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Unfallversicherung
  • Reisegepäckversicherung

Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt – Geht das?

Auf Einschränkungen und den Selbstbehalt sollte man unbedingt achten bei der Auswahl einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung. Sind mehrere Personen im Versicherungspaket beinhaltet oder muss man die Karte für die Zahlung der Reise verwenden, um versichert zu sein? 

Beim Selbstbehalt gibt es große Unterschiede. Günstige Modelle verlangen bis zu 20 Prozent der Schadenssumme als Selbstbeteiligung. Bei Premium-Modellen wie der Amex Gold und der Amex Platinum muss man keinen Selbstbehalt zahlen. Andere Modelle liegen irgendwo zwischen diesen Werten und man wählt sie am besten entsprechend der Kosten und Reisegewohnheiten aus. 

Für manche Menschen reicht das Einsteiger Modell, andere sind mit den Premium Optionen besser beraten. Schauen Sie auch aufs Kleingedruckte, um die richtige Kreditkarte für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Kreditkarten Vergleich hilft das beste Angebot zu finden

Kreditkarten inklusive Reiserücktrittsversicherung unterscheiden sich vor allem in den Jahresgebühren und Kosten für den Einsatz. Weiterhin sollte man zusätzlich auf die enthaltenen Versicherungsleistungen und deren Umfang achtgeben bei der Wahl der Kreditkarte. 

Die Angebote unterscheiden sich stark. Wenn man z.B. eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt sucht, dann muss man sich darauf einstellen eine höhere Jahresgebühr zahlen zu müssen. Dafür spart man dann aber im Ernstfall bares Geld. Wer viel reist, kann von einem Premium Angebot dementsprechend eher profitieren, als eine Person, die nur selten verreist. 

So oder so sollten die Vertragsbedingungen im Vorfeld auf jeden Fall gründlich studiert werden.

Bei den teuren Kreditkartenmodelle sollte man außerdem die Vor- und Nachteile der einzelnen Anbieter gründlich vergleichen, damit man das beste Gesamtpaket für sich finden kann.

Fazit - Kreditkarten mit Reiserücktrittversicherung

Personen, die viel reisen, sollten eine Reiserücktrittsversicherung abschließen, denn es kann immer wieder zu Problemen kommen, die hohe Kosten entstehen lassen können. Wenn man nach einer Option sucht, die alle Reisen während des Jahres abdeckt und nicht jedes Mal eine einzelne Versicherung abschließen möchte, dann kann eine Kreditkarten mit Reiserücktrittversicherung eine gute Investition sein. Sie hilft in unvorhersehbaren Situationen und übernimmt die Kosten einer Stornierung von Hotels, Flügen etc.

Geschäftsleute oder Backpacker, die viel unterwegs sind, können besonders von einer solchen Kreditkarte profitieren. Egal ob Visa oder Mastercard, man sollte darauf achten, dass die Kreditkarten alle wichtigen Leistungen abdecken und nicht zu hohe Gebühren verlangen.

Ein Kreditkarten Vergleich ist immer anzuraten. Auf Kreditkarten360 können Sie übersichtlich vergleichen welche die beste Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung für Sie ist.

FAQs - Kreditkarte mit Reiserücktrittversicherung

Was leistet eine Reiserücktrittsversicherung?

Wenn man eine Reise nicht antreten kann, dann leistet die Reiserücktrittsversicherung Ersatz für bestehende Reisekosten. In der Regel sind das Buchungskosten für Flüge, Hotels, Ferienhäuser oder auch ein Mietwagen.

Was ist die beste kostenlose Kreditkarte mit Reiseversicherung?

Kostenlose Kreditkarten mit Reiseversicherung gibt es nicht. Eine Reiserücktrittsversicherung kann viel Geld sparen im Ernstfall und ist deshalb natürlich nicht gänzlich umsonst zu bekommen. Deshalb sollte man auf jeden Fall von einer Jahresgebühr für die Kreditkarte ausgehen. Diese hat dann aber je nach Anbieter noch zusätzliche Vorteile. 

Alexander Schmidt

Alexander ist verantwortlich für alle Inhalte auf Kreditkarten360.com. Sie hat einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften und ein großes Interesse an persönlichen Finanzen. Setzen Sie sich mit ihr per E-Mail in Verbindung.

Zuletzt aktualisiert Feb 23, 2021