Beste kreditkarten ohne Identitätsprüfung 2023

  • Black & White Mastercard Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Black & White Mastercard

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 90 € 0 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 5 €
    • Fremdwährungsgebühren 2,49 %
    • Mobile Zahlungen -
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Ohne Gehaltsnachweis, Schufa und Co. erhältlich
    • Sofortzusage - innerhalb von 3 Tagen einsetzbar
    • Bargeld einfach am Automaten abheben
    • Modernes Banking inklusive
    • Kontaklose Zahlungen möglich
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Bunq easyBank Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Bunq easyBank

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 36 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 €
    • Fremdwährungsgebühren 0,50 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Günstig
    • Günstig Geld abheben
    • Kostenlose Transaktionen in Fremdwährungen
    • Zahlungen im aktuellen Wechselkurs
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • N26 You Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    N26 You

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 119 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenlose physische N26 Mastercard
    • 10 zusätzliche Spaces (Unterkonten)
    • Weltweit kostenlos zahlen und Geld abheben
    • Umfangreiche Reiseversicherungen
    • Zusätzliche physische Karte (einmalig 10€)
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Bunq easyMoney Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Bunq easyMoney

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 108 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 %
    • Fremdwährungsgebühren 0,50 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Keine Schufa-Prüfung
    • 25 voll funktionsfähige Unterkonten
    • Kostenlose Abhebungen an Geldautomaten weltweit
    • Bezahlen im Ausland ohne Umtauschgebühren
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • N26 Smart Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    N26 Smart

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 0 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Virtuelle UND physische Kreditkarte
    • Weltweit kostenlos zahlen
    • Steuerung über Smartphone und mobile App
    • Girokonto inklusive
    • 10 zusätzliche Spaces (Unterkonten)
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • Bunq easyGreen Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    Bunq easyGreen

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 216 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Pro 100 Euro je 1 Baum
    • Keine Kosten für Fremdwährung
    • Sichere Prepaid Karte
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen
  • N26 Standard Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

    N26 Standard

    Vergleichen
    • Kartentyp Prepaid/Debit
    • Jahresgebühr 0 €
    • Effektiver Jahreszins -
    • Bargeldabhebungsgebühren 0 %
    • Fremdwährungsgebühren 0 %
    • Mobile Zahlungen
    • Vorteile
    • Einzelheiten
    • Anforderungen
    • Rezension
    • Kostenfreie Bargeldabhebungen in Deutschland und Europa
    • Girokonto inklusive
    • Abrechnung über modernes Online-Konto
    Beantragen In nur 2 Minuten beantragen

Kreditkarte ohne Identitätsprüfung – Die wichtigsten Infos

Wenn eine Kreditkarte beantragt wird, dann ist ein Nachweis der Identität vonnöten, denn das deutsche Gesetz gegen Geldwäsche sorgt dafür, dass sich die Banken als Herausgeber der Kreditkarten dazu verpflichten, die Identität der Antragstellenden zu überprüfen und zu bestätigen. Dieser Vorgang soll dafür sorgen, dass niemand an eine Kreditkarte kommt, ohne dazu seine Identität zu bestätigen.

Der Grund dafür liegt darin, dass mit einer anonymen Kreditkarte sonst Einkäufe getätigt werden könnten, die im Endeffekt nicht bezahlt werden, weil eben der Besitzer der Karte nicht klar identifiziert ist. Durch den Identitätsnachweis wird von Beginn an klargestellt, bei wem es sich um den Inhaber der Kreditkarte handelt und wer für offene Rechnungen oder die allmonatliche Abrechnung verantwortlich ist. 

Um die Identität der Antragstellenden zu bestätigen, werden von den Banken verschiedene Verfahren genutzt, die allgemein anerkannt sind und auch als sehr sicher und zuverlässig gelten. Ein Verfahren, das von sehr vielen Banken genutzt wird, ist das sogenannte PostIdent-Verfahren. Allerdings hängt dieses Verfahren direkt mit der Post zusammen, was schon ein Problem aufgrund der schlechten Erreichbarkeit der Post darstellen kann. Denn, um das PostIdent-Verfahren komplett abzuschließen, ist der Gang in die örtliche Postfiliale unumgänglich.

Dort wird dann von einem Mitarbeiter der Post der Personalausweis überprüft und letztendlich auch bestätigt. Daraufhin kann erst eine Kreditkarte herausgegeben werden. Aber die Postfilialen halten sich an Öffnungszeiten und so fällt es zumindest Arbeitnehmern schwer, die Filiale zur passenden Zeit zu erreichen.

Ein neueres und moderneres Verfahren zur Bestätigung der Identität ist das Videoident-Verfahren, bei dem man nicht das Haus verlassen muss, sondern ganz bequem per Videochat und dem Personalausweis seine Identität bestätigt.

Kreditkarte ohne Identitätsnachweis

Es ist nicht verwunderlich, dass sich viele Menschen eine Kreditkarte ohne Identitätsnachweis wünschen und die Gründe hierfür können vielfältig sein. Wer in Deutschland eine Kreditkarte beantragt, der wird früher oder später mit der Schufa zu tun haben, denn diese ist dafür verantwortlich, die Banken über etwaige finanzielle Probleme aus der Vergangenheit zu informieren.

Die Schufa berechnet dazu den sogenannten Schufa-Score und wenn dieser zu niedrig ist, dann verweigert die Bank die Herausgabe einer Kreditkarte. In diesem Fall wären anonyme Kreditkarten die perfekte Lösung. Wie man an eine anonyme kommt und welche Probleme sich daraus ergebe, erfahren Sie im nachfolgenden Guide zur Kreditkarten ohne Prüfung der Identität.

Darum ist die Identitätsprüfung wichtig

Viele Antragstellende mögen sich die Frage stellen, warum denn eine Identitätsprüfung überhaupt durchgeführt werden muss und welchen Zweck dieser eigentlich hat. Doch für die Banken ist diese Überprüfung essenziell und keine Bank wird sich darauf einlassen, einer unbekannten Person einfach eine Kreditkarte auszustellen.

Denn für die Bank geht es bei der Vergabe einer neuen Kreditkarte um ein gewisses Risiko, das die Bank eingeht. Wenn eine Kreditkarte mit einem negativen Betrag besteht und der Besitzer oder Inhaber nicht klar identifiziert ist, wer soll dann zur Kasse gebeten werden? Vor diesem Problem stehen die Banken bei der Vergabe von Kreditkarten und nutzen deshalb bestimmte Identifikationsnachweise, ganz egal, ob es sich dabei um Visa, Mastercard oder American Express handelt.

Dies ist vor allem dann sehr wichtig für die Bank, wenn eine Person bereits in der Vergangenheit negativ in finanziellen Situationen aufgefallen war und beispielsweise Rechnungen von Online-Einkäufen, dem Handyvertrag oder der Miete nicht nachkommen konnte. Die Banken versuchen also, sich selbst vor Zahlungsausfällen zu schützen und ihr eigenes Risiko zu minimieren. Denn eine Kreditkarte ist auch immer wie ein kleiner Kredit, der jeden Monat abbezahlt wird und damit einhergeht auch immer ein gewisses Risiko. 

Kreditkarte ohne Identitätsprüfung verringert Sicherheit

Wenn ein neuer Kunde ganz klar mittels der genannten Verfahren bestätigt, wer er ist, dann kann die Bank sicher sein, von wem sie ihr Geld erhält und dass die Person nicht negativ in der Vergangenheit in finanziellen Aspekten aufgefallen ist. Aber auch für bereits bestehende Kunden ist die Richtigkeit der Daten enorm wichtig, denn die Bank muss sich stets darauf verlassen können, dass die Daten ihrer Kunden auch der Wahrheit entsprechen. Dies sorgt dafür, dass die Bank immer genau weiß, wer ihre Kunden sind, sodass bei Zahlungsausfällen keine Probleme auftreten. 

Von gesetzlicher Seite ist es außerdem verpflichtend, Änderungen an den persönlichen Daten der Bank immer rechtzeitig mitzuteilen. Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit der korrekten Identität ist der Datendiebstahl oder genauer gesagt, der Identitätsdiebstahl. Diese Art der Straftaten kommen im Netz immer häufiger vor und können zu finanziellen Miseren führen.

Hierfür sind die Identitätsverfahren absolut notwendig, denn sie können verhindern, dass elektronische Identitäten gestohlen werden. Der Nachweis der Identität ist zudem wichtig, wenn Sie im Zuge Ihrer Kreditarten Zusatzleistungen erhalten, wie etwa Cashback oder eine Reiseversicherung, denn dann muss klar sein, wer die Vorteile erhalten soll.

Eine Kreditkarte ohne Identitätsprüfung erhalten

Es ist möglich, eine Kreditkarte ohne Identitätsprüfung zu erhalten, sodass Sie als Kunde quasi anonym bleiben. Allerdings kommen im Zuge dessen auch einige Probleme auf, denn eine Kreditkarte ohne wirklichen Identitätsnachweis kann in Deutschland per Gesetz nicht ausgestellt werden. Dagegen spricht das deutsche Gesetz gegen Geldwäsche. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass diese Art der Kreditkarten im Ausland beantragt werden müssen, da es das deutsche Gesetz nicht zulässt.

Wer unbedingt eine Kreditkarte ohne Identitätsprüfung möchte, der sollte sich bei ausländischen Banken über die Möglichkeiten informieren und zuerst einen Kreditkarten Vergleich zurate ziehen. In vielen Ländern ist es jedoch nur möglich eine Kreditkarte zu beantragen, wenn auch ein Wohnsitz im jeweiligen Land vorliegt. Es gibt also bestimmte Hürden, um an eine Kreditkarte ohne Identitätsnachweis zu kommen, möglich ist es aber.

Möglichkeiten zur Identifikation Kreditkartenantrag

Zur Identifikation bei der Beantragung einer Kreditkarte werden also unterschiedliche Verfahren genutzt. Die zwei bekanntesten und in Deutschland akzeptierten Verfahren sind das Videoident-Verfahren sowie das PostIdent-Verfahren. Nachfolgend sollen diese näher erläutert werden.

Das PostIdent-Verfahren 

Das sogenannte PostIdent-Verfahren ist ein sicheres und akzeptiertes Verfahren zum Nachweis der Identität bei der Beantragung einer neuen Kreditkarte. Der klare Nachteil hierbei ist der, dass es mehr Zeit benötigt als beispielsweise das Videoident-Verfahren und man außerdem noch eine Filiale der Post aufsuchen muss.

Immer mehr Postfilialen mussten in den letzten Jahren schließen und das Personal wurde andernorts ausgedünnt, sodass man hier damit rechnen muss, sehr lange in einer Schlange zu warten oder aber das Problem hat, überhaupt eine Filiale in der Nähe des Wohnorts zu finden. Dazu kommen noch die recht spärlichen Öffnungszeiten, die es zumindest den Arbeitnehmern nur schwer möglich machen, die Filiale während der Öffnungszeiten auch zu erreichen. 

Zum Ablauf kann gesagt werden, dass Sie sich als Antragsteller auf eine neue Kreditkarte in eine Filiale der Post begeben müssen und dort den Antrag auf eine Kreditkarte vorlegen. Dort wird dann anhand Ihres Personalausweises festgestellt, dass Sie auch die Person sind, die Sie vorgeben zu sein.

Alternativ kann auch der Reisepass genutzt werden, allerdings muss unbedingt darauf geachtet werden, dass dieser noch gültig ist. Als letzter Schritt gibt die Post dann an Ihre Bank weiter, dass Ihre Identität benötigt ist und der Kreditkartenantrag bearbeitet werden kann. 

Das Videoident-Verfahren

Das Videoident-Verfahren ist ein wenig einfacher zu absolvieren als das vorher genannte PostIdent-Verfahren, denn Sie müssen dazu das Haus nicht verlassen und können alle Schritte bequem vom PC oder Smartphone aus erledigen. Eine andere Bezeichnung hierfür heißt Weiden-Verfahren, jedoch gibt es inhaltlich und vom Ablauf keine Unterschiede. 

 In der Praxis sieht das Verfahren so aus, dass Sie sich eine bestimmte App herunterladen, über die der gesamte Prozess abgewickelt wird. Wenn Sie die App starten, werden Sie mit einem Mitarbeiter der Bank oder aber des Dienstleisters des Videoident-Verfahrens verbunden und müssen diesem dann Ihren Personalausweis vorzeigen.

Der Ausweis muss dann von allen Seiten gezeigt werden und zusätzlich überprüft der Mitarbeiter die Wasserzeichen auf dem Ausweis, um dessen Echtheit einzuschätzen. Nachdem alles überprüft wurde, werden die Daten und die festgestellte Identität direkt an Ihre Bank weitergeleitet und der Antrag auf eine Kreditkarte kann bearbeitet werden.

Identifikation Kreditkarte vermeiden: Optionen

Sollte man auf jeden Fall eine Identifikation für eine Kreditkarte vermeiden wollen, dann hat man einige Optionen, die es einem ermöglichen, die Verifikation der persönlichen Daten zu umgehen. Allerdings kann man dann nicht erwarten, eine gleichwertige Kreditkarte zu erhalten, denn der Antrag solchen Karte ist ganz klar an eine Identitätsprüfung gekoppelt.

Kreditkarte ohne PostIdent

Eine Kreditkarte ohne PostIdent zu beantragen bedeutet letztendlich, eine Kreditkarte mit dem VideoIdent-Verfahren zu beantragen oder aber eine Kreditkarte aus dem Ausland zu beantragen. Ohne den Nachweis der Identität ist es in Deutschland nicht möglich, an eine Kreditkarte zu kommen, denn ansonsten würde sich die Bank, aber auch Sie, strafbar machen. Wenn Ihnen das PostIdent-Verfahren zu aufwändig ist und Sie keine Lust oder Zeit haben eine Postfiliale aufzusuchen, dann ist das VideoIdent-Verfahren genau die passende Vorgehensweise für Sie.  

Kreditkarte ohne Videoident

Eine Kreditkarte ohne VideoIdent-Verfahren heißt demnach, eine Kreditkarte mit dem bereits vorgestellten PostIdent-Verfahren zu beantragen. Dazu müssen Sie sich allerdings in die nächstgelegene Postfiliale begeben, um dort ihre Identität feststellen zu lassen. Eine weitere Alternative ist die Beantragung einer Kreditkarte aus einem anderen Land, wobei es hier auch unterschiedliche Rechtsgrundlagen gibt, die im jeweiligen Land gelten. Oft verlangen die Banken dafür sogar den Nachweis eines Wohnorts im jeweiligen Land. 

Kreditkarte ohne Identitätsprüfung beantragen: So geht’s

Wenn Sie Ihre neue Kreditkarte nicht in einem anderen Land beantragen möchten, dann gibt es noch die Möglichkeit der virtuellen Kreditkarte. Ob dies aber die beste Kreditkarte ist, bleibt abzuwarten und auch eine Kreditkarte mit Kreditrahmen werden Sie auf diesem Wege nicht bekommen. Diese Karten haben nämlich immer ein gewisses Limit. Außerdem sind diese virtuellen Kreditkarten nur zum Onlineshopping freigeschaltet und häufig können sie auch nur ein einziges Mal genutzt werden. Es handelt sich hier also eher um Prepaid-Kreditkarten ohne Ausweis und nicht um richtige Karten mit einem Verfügungsrahmen.

Alternativen: Virtuelle und Prepaid Kreditkarte ohne Ausweis

Hinter jeder Kreditkarte steckt immer eine Bank und diese möchten mit Ihnen als Kunde ungern ein Risiko eingehen, weshalb die Karten nach dem Prinzip Prepaid Kreditkarte funktionieren. Das bedeutet auch, dass mit einer virtuellen Kreditkarte weder im Inland noch im Ausland Geld abgehoben werden kann und auch in Läden können Sie mit dieser Art der Kreditkarte nicht bezahlen. Es ist demnach zu empfehlen, den normalen Weg über das Identifikationsverfahren zu gehen, um eine richtige Kreditkarte zu erhalten. Die virtuellen Kreditkarten eignen sich eher für kurzfristige Lösungen.

Da es in Deutschland das Geldwäschegesetz gibt, erhalten Sie auch keine Kreditkarte ohne eine Prüfung Ihrer Identität. Wenn Sie kein PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren machen möchten, dann haben Sie auch noch die Möglichkeit bei der Bank eine Kopie Ihres Ausweises einzureichen. Jedoch ist dies auch nicht bei allen Banken möglich, da dieses Verfahren mittlerweile als obsolet und unsicher gilt.

Eine weitere Alternative ist es, sich im Ausland um eine Kreditkarte zu bemühen, was aber mit erheblichem Aufwand verbunden ist, da Sie sich zuerst über die rechtliche Lage im jeweiligen Land informieren müssen.

Die virtuellen Kreditkarten sind dagegen nur für den kurzfristigen Einsatz zu empfehlen, da sie erhebliche Nachteile gegenüber normalen Kreditkarten haben. Außerdem kann es selbst bei diesen virtuellen Prepaid-Kreditkarten sein, dass Sie Ihre Identität bestätigen müssen und die Karte nicht einfach so erhalten.  

Kreditkarte ohne Ausweis: Sinnvoll oder nicht

Eine Kreditkarte ohne einen Ausweis zu bekommen ist fast nicht möglich, da selbst beim Kauf von virtuellen Kreditkarten ein Ausweis verlangt werden kann. Dies wird von der Bank verlangt, um Ihre Identität festzustellen, aber der Ausweis kann auch für virtuelle Kreditkarten verlangt werden, um zu bestätigen, dass Sie überhaupt volljährig sind, da diese auch nicht an Minderjährige verkauft werden dürfen.

Jedes der vorgestellten Verfahren zur Überprüfung der Identität fordert einen Ausweis, sodass sichergestellt werden kann, dass der Antragstellende auch derjenige ist, der er vorgibt zu sein. Da jeder Bundesbürger ab 16 Jahren verpflichtet ist, einen Ausweis zu besitzen, sollte es normalerweise kein Problem sein, ein Verfahren zur Bestätigung der Identität zu durchlaufen, bei dem man den Personalausweis vorlegen muss.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, eine Kreditkarte zu erhalten, für die Sie keinerlei Identitätsnachweis, wie den Ausweis, vorzeigen müssen, dann sollten Sie lieber die Finger davon lassen, denn per Gesetz ist dies in Deutschland nicht erlaubt. 

FAQ - Kreditkarte ohne Identitätsprüfung

Sind Kreditkarten ohne das PostIdent-Verfahren seriös?
Wie bekommt man eine Kreditkarte ohne Ausweis?
Wie bekomme ich eine Kreditkarte trotz Schufa?
Was macht eine virtuelle Kreditkarte ohne Identitätsprüfung aus?
Alexander Schmidt
alexander@kreditkarten360.com

Alexander ist verantwortlich für alle Inhalte auf Kreditkarten360.com. Sie hat einen Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften und ein großes Interesse an persönlichen Finanzen. Setzen Sie sich mit ihr per E-Mail in Verbindung.

Zuletzt aktualisiert Nov 22, 2022