• Eigenschaften
  • Einführung
  • Info
  • Rezension

Eigenschaften

Einführung

Kostenlose Reisekreditkarte. Kostenlos weltweit Geld abheben und bezahlen. Inklusive Girokonto und mit vielen attraktiven Boni. Keine Jahresgebühr.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Weltweite gebührenfreie Zahlungen
  • Gebührenfrei Geld abheben, auch im Ausland

Nachteile

  • Gebühren bei Teilzahlung
  • Gebühren höher für Nicht-Aktiv Kunden

Anforderungen

    Einzelheiten

    • Kartentyp: Prepaid karte
    • Translate: Network: Visa
    • Jahresgebühr: 0 €
    • Altersbeschränkung:
    • Kredit Zinsen: 0,00 %
    • Max. kredit: 0 €
    • Wechselkursgebühr: 0,00 %

    DKB Visakarte

    Die DKB Kreditkarte ist eine attraktive Visakarte. Sie ist zum Beispiel bei Vielreisenden sehr beliebt. Sowohl die Kreditkarte als auch das Girokonto sind immer kostenlos. Es fallen hier niemals jährliche Gebühren an. Sie bezahlen also unter keinen Umständen eine Jahresgebühr oder eine Kontoführungsgebühr. Dies ist im Vergleich zu anderen Kreditkarten mit Jahresgebühr sehr attraktiv. Ein Nachteil ist vielleicht, dass es sich um eine Online-Bank ohne Filialen handelt. Man kann also nicht einfach zur nächsten Bank gehen, falls man ein Anliegen hat.

    Zu den Vorteilen zählen vor allem die  komplett kostenlosen weltweiten Abhebungen. Sie können mit der DKB Visa nicht nur an allen Geldautomaten in Deutschland, sondern, weltweit kostenlos Bargeld abheben, sowie gebührenfrei bezahlen. Für Zahlungen in Fremdwährungen fallen keine Gebühren an. Allerdings müssen Sie mit der DKB Visakarte immer mindestens 50 Euro abheben. Im Normalfall sollte dies zwar kein Hindernis sein, aber bei kleineren Abhebungen ist dies eher unvorteilhaft.

    Kreditzinssatz

    Beträge werden bei der kostenlosen DKB Visakarte direkt beglichen. Manchmal ist dies aber nicht möglich. Hier besticht die Karte vor allem durch einen sehr niedrigen Sollzinssatz im Vergleich zu anderen Visakarten.

    Manchmal werden Summen, aus welchen Gründen auch immer, überzogen, Für die überzogene Summe zahlen Sie bei der DKB Visakarte einen Sollzinssatz von  7,5 Prozent. Sofern Sie Aktivkunde bei der DKB sind, sinken die Kosten auf insgesamt 6,9 Prozent pro Jahr. Überziehen Sie also um 100 Euro, zahlen Sie als regulärer Kunde eine Gebühr von 7,50 Euro. Diese können Sie senken, sofern Sie über einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 Euro verfügen.

    Dann gelten Sie für die DKB als Aktivkunde und zahlen geringere Gebühren. Dies sollte aufgrund der Vorteile in Betracht gezogen werden. Die Abrechnung der Sollzinsen erfolgt im vierteljährlichen Rhythmus.

    Vorteile

    Die Visakarte besticht durch ihre kostenlose Nutzung weltweit.

    Die Vorteile der DKB Visa umfassen:

    • Weltweit kostenlos zahlen
    • Keine jährliche Grundgebühr
    • Weltweit kostenlos Geld abheben

    Auch, wenn diese Kreditkarte keine umfangreichen Zusatzleistungen, wie Versicherungen oder das Sammeln von Meilen umfasst, eignet Sie sich sehr gut für Anfänger oder Menschen die viel, auch im nicht-europäischen Ausland reisen.

    Die kostenlose DKB Visakarte besitzt zwar keine Teilzahlungsfunktion, Beträge können aber durchaus etwas später zurück gezahlt werden. Hier gilt es zu beachten, dass Zinsen anfallen. Diese sind für Aktivkunden, das heisst Kunden, die monatlich mindestens 700 Euro auf das verbundene Girokonto überweisen geringer. Es lohnt sich generell Aktivkunde zu werden, da der Kundenservice dann umfangreicher ist.

    Nachteile

    Wie bei jeder anderen Kreditkarte gibt es auch bei der DKB Karte einige Nachteile. Hierzu zählen die Gebühren, die anfallen können, wenn Ausgaben zu spät beglichen werden. Es empfiehlt sich die Konditionen im Vorfeld genauestens durchzulesen.

    Im Vergleich zu anderen Karten, ist das Versäumnis von Zahlungen bei der DKB relativ günstig. Dies ist jedoch von mehreren Faktoren abhängig. Dazu zählen, ob Sie Aktivkunde sind oder regulärer Kunde.

    Eine große Kostenfalle können die Zinsen für die Rückzahlung der Kartenabrechnung also durchaus sein. Die Karte besticht zwar durch eine weniger Strenge Rückzahlung, allerdings werden hier Zinsen berechnet. Es wird geraten, Beträge möglichst zeitnah zu begleichen.

    Ihre enthaltenen Vorteile auf einen Blick:

    • Weltweit kostenlos zahlen
    • Keine jährliche Grundgebühr
    • Weltweit kostenlos Geld abhebe

    Die DKB Visakarte ist eine attraktive Prepaidkarte, die vor allem durch kostenlose weltweite Zahlungen und Geldabhebungen besticht. Ein Girokonto ist inklusive. Leider heisst dies aber auch, dass die Kreditkarte nicht mit anderen Konten verwendet werden kann.

    Zusammenfassende Bewertung der DKB Visakarte:

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die DKB Visa eine solide Kreditkarte ist, die vor allem Menschen, die viel und gerne reisen erfreuen wird. Vor allem Menschen, die privat oder geschäftlich oft in verschiedenen Ländern unterwegs sind, können die vielen kostenlosen Reisevorteile sehr gut nutzen. Bei Bargeldabhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen wird keine Gebühr berechnet. Für Menschen, die sehr viel unterwegs sind, ist die DKB Visakarte somit die ideale Karte.

    Mit der Karte der DKB können Sie zudem kontaktlos bezahlen, sowohl im Inland, als auch im Ausland. Die Karte wird weltweit akzeptiert.

    Eine umfangreiche Kreditkarte ohne jährliche Grundgebühr, die sich vor allem für Anfänger oder Reisebegeisterte eignet.