Aktualisiert 15 Juni, 2020

Reiseversichert durch die Kreditkarte

Von Reiseversicherungen und kreditkarten

Reiseversicherungen und Kreditkarten

Die Kreditkarten-Reiseversicherung ist ein Vorteil, der bei vielen Premium-Kreditkarten enthalten ist. Obwohl diese Versicherungen als “kostenlos” oder “gratis” vermarktet werden, werden sie in der Regel durch Ihre Jahresgebühren bezahlt.

Die Nutzung der von Ihrer Kreditkarte angebotenen kostenlosen Reiseversicherung kann eine gute Möglichkeit sein, Geld zu sparen – wenn die Police Ihren Bedürfnissen und Umständen entspricht. Einige Policen werden nur aktiviert, wenn Sie Ihre Flüge mit Ihrer Kreditkarte gekauft haben, während Sie bei anderen eine Hotline anrufen müssen, und die meisten decken bereits bestehende Krankheiten nicht ab. Es ist also wichtig, das Kleingedruckte zu verstehen, um sich die Rechnungen im Auge zu behalten.

Dinge, die durch die Versicherung abgedeckt werden können

  • Mietwagen-Versicherung
  • Versicherung für Reisegepäck
  • Versicherung für Reiseverspätung
  • Reiserücktritts- und Reiseabbruch-Versicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Versicherung für Notfallevakuierung

Die Vorteile

Versicherung für Bargeld erhalten
Die Reiseversicherung für Kreditkarten deckt in der Regel etwa 500 Euro in bar pro Person ab, mit einem Höchstbetrag von 1000 Euro für eine Familie. Dies wird bei unabhängigen Versicherern nicht immer als Leistung angeboten. Diese Beträge sind von Karte zu Karte unterschiedlich.

Gute Versicherung für Gepäck und persönliche Gegenstände
Kreditkarten bieten einen höheren Versicherungsschutz für Gepäck und persönliche Gegenstände als Einzelpolicen. Viele Kreditkarten bieten jedoch keinen Versicherungsschutz für Gegenstände, die an einem öffentlichen Ort oder in einem unbemannten Fahrzeug gestohlen wurden.

Versicherungsschutz bei Unfällen
Kreditkartenversicherungen bieten in der Regel einen hohen Versicherungsschutz, wenn Sie sich auf Reisen im Ausland verletzen oder unfallbedingt sterben.

Transport-/Transit-Unannehmlichkeitsversicherung
Wenn Sie Ihren Transport mit Ihrer Kreditkarte bezahlt haben, sind Sie bei Transportstornierungen versichert – vorbehaltlich der in Ihren Versicherungsunterlagen aufgeführten Bedingungen.

Selbstbeteiligung bei Autovermietung
Die Kreditkartenversicherung kann die Rückerstattung der Selbstbeteiligung bei Mietwagen im Inland einschließen, sofern Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlt haben. Alternativ gibt es eigenständige Produkte für Mietwagen mit Selbstbeteiligung, die Sie im Inland und im Ausland für einen Bruchteil der Kosten dessen abdecken, was die Mietwagenfirmen versuchen, Ihnen zu verkaufen.

Verlust von Einkommen
Einige Kreditkarten decken Einkommensverluste bis zu 3 Monate ab.

International
Kreditkarten werden auf der ganzen Welt akzeptiert, was sie sehr praktisch macht, wenn Sie im Ausland in Schwierigkeiten geraten.

Die Nachteile

Nur der Karteninhaber erhält die Vorteile
Die Hauptvorteile stehen nur dem Karteninhaber zur Verfügung. Einige schließen Ihren Ehepartner und Ihre Angehörigen mit ein, wenn Sie mit Ihnen reisen, aber stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, bevor Sie in den Urlaub fahren.

Gilt nur für das, was Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlt haben.
Sie sind nur dann versichert, wenn Sie mit Ihrer Kreditkarte bezahlt haben – dies gilt als “Aktivierung” Ihrer Reiseversicherung. Fast alle Kreditkartenpolicen erfordern diese “Aktivierung”. Wenn Sie den Großteil Ihrer Reise nicht mit Ihrer Karte bezahlt haben, haben Sie möglicherweise keinen ausreichenden Versicherungsschutz.

Bereits bestehende medizinische Erkrankungen
Kreditkarten decken keine Vorerkrankungen wie Diabetes oder Asthma ab und haben niedrigere Altersgrenzen für medizinische Ansprüche. Einige haben auch Obergrenzen für den Umfang der medizinischen Versorgung – das ist etwas, woran Sie nicht sparen sollten.

Hohe Selbstbeteiligung
Kreditkarten-Reiseversicherungen weisen im Vergleich zu Einzelversicherern oft extrem hohe Selbstbeteiligungen auf. In der Realität ist die so genannte “kostenlose Reiseversicherung” also nicht gerade kostenlos, wenn Sie einen Anspruch geltend machen wollen.

Ihre Reisedauer kann nicht verlängert werden.
In der Regel sind Sie nur für Kurzreisen versichert und können Ihren Urlaub nicht mehr verlängern, wenn Sie bereits weg sind. Wenn Sie einen Versicherungsschutz für einen längeren Zeitraum benötigen, sollten Sie eine Standard-Reiseversicherung abschließen, die Sie bis zu einem ganzen Jahr (und manchmal auch länger) abdecken kann.

Deckt keine verlorenen Gegenstände ab
Ein großer Teil der Policen über Kreditkarten schließt die Deckung für verlorene Gegenstände aus.

Deckt keine Abenteueraktivitäten ab
Wenn Sie vorhaben, aus einem Flugzeug zu springen, stellen Sie sicher, dass Ihre Kreditkartenversicherung die Abenteueraktivitäten abdeckt – viele von ihnen tun dies nicht.

Inlandsreisen nicht gedeckt
Deutschland ist kein kleines Land und so schön, dass man auch gerne einmal im Inland Urlaub macht. Wussten Sie, dass die Kreditkartenversicherung keine Inlandsreisen abdeckt? Einige haben eine “Unannehmlichkeitsversicherung”, die Extras wie Flugverspätungen oder verpasste Anschlüsse abdeckt.