Eigenschaften

Einführung

Exklusive Reisekarte mit weltweit kostenlosen Zahlungen und Geldabhebungen. Keine Gebühren für Transaktionen in Fremdwährungen. Viele Reiseboni. Eine weltweit akzeptierte Karte für Vielreisende ohne Jahresgebühr.

Vorteile

  • Kostenlos
  • Weltweit kostenlos bezahlen
  • Ratenzahlung möglich
  • Keine Gebühren für Fremdwährung

Nachteile

  • Hoher Nominalzins
  • Hohe Zinsen, wenn Beträge nicht rechtzeitig zurück gezahlt werden

Anforderungen

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • Hat Monatliches Einkommen

Einzelheiten

Kartentyp Kreditkarte
Network Visa
Jahresgebühr 0 €
Altersbeschränkung 18
Kreditzinsen 16,99 %
Effektiver Jahreszins 18,38 %
Fremdwährungsgebühren 0 %
Bargeldabhebungsgebühren 0 %

Kostenlose Barclays Visa Kreditkarte

Die kostenlose Barclays Visa ist eine Visakarte mit vielen Vorteilen. Die Barclays Visa Kreditkkarte besticht vor allem dadurch, dass sie viele Extras bietet. Die jährliche Gebühr fällt nicht nur im ersten Jahr, sondern auch für alle Folgejahre weg.

Bezahlungen sind weltweit gebührenfrei. Auch kann auf der ganzen Welt gebührenfrei an Automaten Geld abgehoben werden. Daher ist die Barclays Visa vor allem auch als Reisekreditkarte interessant. Es kann jedoch, wie bei allen Karten sein, dass eine Automatengebühr erhoben wird. Auch bis zu drei Partnerkarten der Barclays Visa sind gebührenfrei.

Die Karte wird weltweit akzeptiert und es kann auch per Contactless, also ohne den Pin einzugeben, bezahlt werden. Zudem bietet die Barclays Visa die Option, Beträge in Raten zurückzuzahlen. Dies kann auch ganz einfach per App eingerichtet werden.

Das geltende Kartenlimit wird, wie bei vielen anderen Kreditkarten auch, basierend auf verschiedenen Faktoren, wie der Art der Beschäftigung, dem Einkommen und der Kredithistorie bestimmt. 

Barclays Visa Kreditkarte: Zinsen, Gebühren, Kosten

Die Barclays Visa Kreditkarte mit Kreditrahmen kommt mit einem Sollzinssatz von 16,99 % per Annum. Der effektive Jahreszins beträgt 18,38 %.

Der Zinssatz bei Ratenzahlungen ist abhängig von der Dauer der Kundenbeziehung, der Bonität und des Rückzahlungsverhaltens und bleibt über die Laufzeit des Ratenkaufs gleich. Die Gesamtkosten werden bei der Aktivierung eines Ratenkaufs übersichtlich ausgewiesen.

Die kostenlose Barclays Visa ist eher teuer in Bezug auf Ihren Sollzinssatz, im Vergleich zu anderen Kreditkarten. Allerdings macht sie dies durch die 0€ Jahresgebühr, sowie die kostenlosen weltweiten Zahlungen und die gebührenfreien Geldabhebungen, sowohl im europäischen, als auch im nicht-europäischen Ausland wieder wett.

Wie bei allen anderen Kreditkarten auch, empfiehlt es sich, Kreditbeträge rechtzeitig auszugleichen, um Kosten zu vermeiden. Denn auch, wenn Beträge in Raten zurückbezahlt werden, fallen hierbei Zinsen an, die leicht vermieden werden können. Die Konditionen sollten im Vorfeld genauestens studiert werden.

Barclays Visa Kreditkarte Vorteile

Die Barclays Visa ist eine der besten Kreditkarten für Einsteiger und besticht durch ihre kostenlose Nutzung weltweit.

Die Vorteile der Barclays Visa umfassen:

  • Weltweit kostenlos zahlen
  • 0% Zinsen für 8 Wochen
  • Keine jährliche Grundgebühr
  • Weltweit Geld abheben

Auch, wenn die Barclays Visa keine umfangreichen Zusatzleistungen, wie Versicherungen oder das Sammeln von Meilen umfasst, eignet sie sich sehr gut für Anfänger oder Menschen, die viel reisen.

Die Visakarte bietet zudem eine Teilzahlungsfunktion. Ihre monatliche Rückzahlung per Lastschrift ist automatisch auf 3,5 % des Gesamtsaldos, jedoch auf mindestens 50 € voreingestellt. Die Umsätze können jedoch auch jederzeit zu 100% per Überweisung oder Soforteinzug beglichen werden. Letztere Option empfiehlt sich eher, um teils hohe Zinsen zu vermeiden. Die Barclaycard kommt mit 50 Euro Startguthaben.

Barclays Visa Kreditkarte Nachteile

Wie bei jeder anderen Kreditkarte gibt es auch bei der Barclays Visa einige Nachteile. Hierzu zählen die Gebühren, die teilweise sehr hoch sein können. Es empfiehlt sich, die Konditionen im Vorfeld genauestens durchzulesen.

Der Sollzinssatz von 16,99 % per Annum und der effektive Jahreszins von 18,38 % sind im Vergleich zu anderen Karten sehr teuer. Allerdings wird dies durch die wegfallende Jahresgebühr, sowie die kostenlosen Abhebungen, auch im Ausland, ausgeglichen. Auch auf Fremdwährungen werden keinerlei Zinsen berechnet. 

Im Vergleich zu anderen Kreditkarten, ist die Ratenzahlung bei Barclays relativ teuer. Dies ist jedoch von mehreren Faktoren abhängig. Dazu zählen Ihre Kreditwürdigkeit, die Dauer der Rückzahlung und der Betrag.

Eine große Kostenfalle können die Zinsen für die Rückzahlung der Kartenabrechnung also durchaus sein. Die Karte besticht zwar durch eine flexible Rückzahlungsmöglichkeit, allerdings werden hier Zinsen berechnet. Es wird geraten, Beträge möglichst zeitnah zu begleichen.

Barclays Visa Kreditkarte: Alle Vorteile auf einen Blick

  • Weltweit kostenlos zahlen: auch im nicht-europäischen Ausland
  • Keine jährliche Grundgebühr: auch nicht für Partnerkarten.
  • Weltweit kostenlos Geld abheben: auch im nicht-europäischen Ausland
  • 50 Euro Startguthaben

Auch wenn der Sollzinssatz und der effektive Jahreszins durchaus höher als bei anderen Visakarten ist, besticht die Barclays Visa durch das Entfallen von Gebühren, beispielsweise bei Transaktionen in Fremdwährungen oder beim Geldabheben am Automaten.

Die Barclays Visa eignet sich also hervorragend für Menschen, die entweder privat oder geschäftlich, viel reisen. Dies gilt auch für das nicht europäische Ausland. Reiserversichert ist man mit der Kreditkarte nicht, wer eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung oder zusätzlichen Boni wie Cashback sucht, sollte die Barclays Gold oder Barclays Platinum Double einmal genauer anschauen.

Beinhaltet die Barclays Gold Kreditkarte Versicherungen?

Die Barclays Visa Kreditkarte bietet im Vergleich zu den höherwertigeren Barclays Gold oder Barclays Platinum Double Optionen keine gesonderten Versicherungen. Das ist bei kostenlosen Kreditkarten generell eher selten. Sollte man auf ein Versicherungspaket wert legen oder zusätzliche Premiumleistungen von seiner Kreditkarte erwarten, dann sind die Kreditkarten mit Jahresgebühr von Barclays die bessere Wahl. Diese bieten umfangreiche Reiseversicherungen und Einkaufsversicherungen.

Bewertung der kostenlosen Barclays Visa Kreditkarte

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Visakarte eine solide Kreditkarte ist, die vor allem Menschen, die viel und gerne reisen erfreuen wird. Vor allem Menschen, die privat oder geschäftlich oft in verschiedenen Ländern unterwegs sind, können die vielen kostenlosen Reisevorteile sehr gut nutzen. Bei Bargeldabhebungen und Zahlungen in Fremdwährungen wird keine Gebühr berechnet. Für Menschen, die sehr viel unterwegs sind, ist die Barclays Visa somit die ideale Karte.

Sie können die Kreditkarte jederzeit ohne Angaben von Gründen kündigen. Eine Kündigungsfrist gibt es nicht. Ratenzahlungen sind ebenfalls möglich, hierbei sollten jedoch die anfallenden Kosten beachtet werden.

Mit der Barclays Visa können Sie zudem kontaktlos bezahlen, sowohl im In- als auch im Ausland. Die Karte wird nämlich praktischerweise weltweit akzeptiert.

Eine umfangreiche Kreditkarte mit vielen Reiseboni und ohne jährliche Grundgebühr, die sich vor allem für Anfänger oder Reisebegeisterte eignet.

Kunden Bewertungen

0,0 Durchschnittliche Bewertung
Was ist Ihre Meinung zur Barclays Visa?